Vintage Dress Icon Pictures, Images and Photos

Keep your heart from your chest...

  Startseite
  Archiv
  Miss.Geschick
  Akkustisches.
  Die Liebe.
 
  Ask me anything.
  Gästebuch

 
Links
   my.delirium
   eimaswelt
   i.like.cake
   mademoiselle capulet
   my infinite playlist
   sunshine-dust

...it'll be gone, just like the rest.

Vintage Pictures, Images and Photos


http://myblog.de/so.last.summer

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Was ich an Münster vermissen werde:
/ Am Aasee abhängen / Mensasalat am See essen / An Bennis Tattoostudio vorbei gehen, reinschauen, den Duft des Desinfektionssprays & das selige Surren der Tattoomaschienen / den wunderschönen Hansaring entlang laufen / den Hafen, besonders im Sommer bei Sonnenuntergang / Fahrradfahrcity / den Hawerkamp mit all seiner Kunst & seinen Sofas vor den Clubs / die Bahnschienen, die im nirgendwo enden & jeden verwirren / die Parties mit den wunderbaren Namen & die Tatsache, dass wirklich jeder Mülleimer, jeder Straßenpömpel, jede Straßenlaterne & jedes Straßenschild mit bunten Partyaufklebern & Streetart beklebt sind /

Bilder oder Fotos hochladen

Was ich an Münster nicht vermissen werde:
/ Angela Merkel auf dem Domplatz /
_____________________________________________________

Es ist so viel seit dem letzten Eintrag passiert, dass ich nicht hinterher gekommen bin.
Mittwoch erhielt ich plötzlich einen Anruf aus der Rehaklinik, bei der ich mich beworben hatte, für ein Vorstellungsgespräch. Schon dies euphorisierte mich zutiefst, doch wenig später kam schon eine Mail aus den USA einer sehr interessierten Gastmutter.
Donnerstag skypte ich mit ihr, Freitag sagte sie, sie würde mich gerne aufnehmen.
Nachdem ich kurz ob dieses Dilemmas verzweifelte & absolut nicht wußte, was ich tun sollte, habe ich mich jetzt doch für das Au Pair entschieden. Die Familie schien total sympathisch, der Job in der rehaklinik mehr als unsicher & wer weiß, ob dies nicht die letzte Möglichkeit ist, für so lange ins Ausland zu gehen?
Fr Abend musste ich trotzdem eine Nacht drüber feiern, aber jetzt steht es wirklich fest: am 30.9. fahre ich für 13 Monate in die USA. Ich wohne dann in Short Hills, New Jersey [ca. 30 min entfernt von New York]. Es ist SO abgefahren.
Als ich Anfang dieses Jahres leicht ausgeflippt bin, da ich überhaupt nicht wußte, wie es weiter gehen würde, hätte ich zumindest nie gedacht, dass es so kommt. Jetzt kommt erst mal noch eine Menge Beantragungsmist auf mich zu + Auszug diese Woche aus meinem geliebten Apartment in Münster - es wird also turbulent. Aber melden werde ich mich trotzdem weiterhin.
Weiß jetzt, wie's weiter geht am 26.8.13 14:13


Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic

/ Überraschungsdemo gegen die NPD in Wuppertal / Aspirinschwebebahn fahren / Banjoo & Kazooie Zockmarathon / Chris hat mir ein Blitza geschenkt ♥ / Spätsommererdbeermilchshake + Hemingway /

Diese qualitativ minderwertigen Fotos dokumentieren die letzten Tage ganz gut. Sonntag bin ich Ina & Drago in Köln besuchen gegangen & das war ne recht gute Idee, denn so bin ich aus meinem vorm-E-Mailpostfach-sitzen-&-verzweifelt-die-Seite-aktualisieren-Modus gekommen. Es wurde viel gezockt & gekocht.
Gestern sind Ina & ich nach Wuppertal gefahren, weil wir noch unbedingt mit der Schwebebahn fahren wollten, so lange wir noch unser NRW-Ticket nutzen können. Als wir an der einen Endstation ausstiegen, fiel uns sofort die relativ überschaubare, aber unglaublich laute Menschenmasse auf. Als ich dann den NPD Truck entdeckte, beschlossen wir mal die Lage zu checken.
Und die Lage sah wie folgt aus: 3 Nazis, von denen einer irgendeinen Blödsinn ins Mikrofon bölkte & einer ein Schild mit der Aufschrift "Geld für die Oma statt Sinti und Roma" hochhielt, "beschützt" von einem Minikreis aus Polizisten, & davor mehrere Gegendemonstranten mit Trillerpfeifen, Bannern, Karten & Fahnen. Wir schauten uns also das Spektakel an, machten uns über den hirnlosen Rechtsrock, der zwischendurch gespielt wurde lustig & reckten unsere Mittelfinger in die Luft.
Der Nachhauseweg von Wuppertal nach Köln erwies sich wieder mal als Odysee, denn irgendwelche Spackos meinten um Wuppertal auf den Gleisen herumzulaufen & warfen den ganzen Bahnplan so durcheinander, dass wir nachher mit einem für den Nahverkehr zugelassenen ICE nach Hause fuhren.
Abends zogen wir uns dann mit Drago & Chris den "My little Pony"-Film rein & zogen das ganze als Trinkspiel auf [immer dann trinken, wenn "es schlimm wurde" - da gab es ziemlich viel Spielraum]. Betrunken waren wir am Ende zum Glück nicht, aber gut drauf allemal.
Heute bin ich dann noch mit Ina nach Düsseldorf gefahren & ein wenig über die Japanmeile geschlendert. Nach Jahren hab ich endlich mal wieder Onigiri gegessen, spannederes ist aber auch nicht passiert.
Von der Bewerbungsfront gibt es leider immer noch nichts nichts Neues oder gar Positives zu berichten. To be continued.
Blitza, Blitza! am 20.8.13 20:32


Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic

/ Post aus England / Autogramme meiner Lieblingsband / Cover / Charles / Jack /

Mein kleines Paket aus London lag heute im Briefkasten. Ich hatte mir ein paar Wochen zuvor eine Sonderedition des neuen White Lies Album bestellt & dachte, es handelt sich um eine CD mit unterschriebenem Booklet - stattdessen bekam ich ein überraschen hochwertiges Hardcoverbuch mit 2 CDs innen + Autogrammkarte. War eine nette Überraschung.
White Love am 17.8.13 21:21


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung