Vintage Dress Icon Pictures, Images and Photos

Keep your heart from your chest...

  Startseite
  Archiv
  Miss.Geschick
  Akkustisches.
  Die Liebe.
 
  Ask me anything.
  Gästebuch

 
Links
   my.delirium
   eimaswelt
   i.like.cake
   mademoiselle capulet
   my infinite playlist
   sunshine-dust

...it'll be gone, just like the rest.

Vintage Pictures, Images and Photos


http://myblog.de/so.last.summer

Gratis bloggen bei
myblog.de





 


Mittwoch. Es liegt immer noch dieselbe beschissene Matsche auf der Straße & ich habe überhaupt keine Lust mehr, mich länger als nötig draußen aufzuhalten.
Gleich muss ich nochmal in die Stadt fahren, ich werde mich mit ein paar Leuten aus meiner Seminargruppe treffen um unser nächstes Seminar zu planen. Böö, ich werd mir wohl 'nen Tee bestellen.
Die letzen Tage waren wie gewohnt unspektakulär. Ich habe seit dieser Woche alle paar Wochen Mittagsdienst, was relativ lustig ist. Einer der Schwerstbehinderten, denen ich immer das Essen bringe & den Mund abwischen muss, hat mich heute schon gefragt, ob ich nicht bei ihm in der Gruppe arbeiten möchte. Haha, sehr süß. Dankeschön.
Meine Bekanntschaft von Samstag & ich haben uns auch wieder geschrieben & uns auch für Freitag verabredet. Ich bin gespannt wie das wird, wirklich. Irgendwie kommt mir der Samstag schon wieder eine Ewigkeit her vor...
Nach diesem relativ sinnlosen & langweiligen Eintrag geh ich mir jetzt die Haare föhnen. Arrivederci, aber mit amerikanischen Akzent.
3.2.10 18:03




"Die, die nicht wissen was sie wollen, sind die, die am meisten leiden."
- Grey's Anatomy


Vor einiger Zeit bin ich mal über dieses Zitat gestolpert & habe es nicht verstanden.
Heute habe ich es wieder gelesen & diesmal scheint es geklickt zu haben.
Nicht zu wissen, was man selber eigentlich will, kommt einer Quälerei ganz schön nahe. Man ist 2 Personen in einer, das kann ja nicht gut gehen.
Unetschlossenheit verschwendet unsere Zeit.

Ich habe mich gestern mit meinem Psychater von letzer Woche getroffen. Ich muss sagen, dass er ein guter Junge ist. Ich mag ihn in meiner Nähe & wenn ich mich mit ihm unterhalte ist es, als ob ich ihn schon Ewigkeiten kenne. In seinen Armen zu liegen ist schön, mit ihm zu lachen auch.
Doch etwas fehlt. Ich vermisse ihn nicht, wenn er nicht da ist. Es reißt mir nicht den Boden unter der Füßen weg, wenn ich an ihn denke. Ich schwärme nicht wenn ich von ihm erzähle, auch jetzt nicht.
Shizophren?, fragt die Stimme in meinem Kopf.
Ach, auch schon gemerkt?, antwortet eine andere.
Ich weiß jetzt schon, irgendwie werde ich es versauen. Ein Frage der Zeit, mehr nicht.
6.2.10 16:11


 
 
  Ihr seid mir doch alle so wichtig. Vergesst das bloß nicht.
7.2.10 16:08


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung