Vintage Dress Icon Pictures, Images and Photos

Keep your heart from your chest...

  Startseite
  Archiv
  Miss.Geschick
  Akkustisches.
  Die Liebe.
 
  Ask me anything.
  Gästebuch

 
Links
   my.delirium
   eimaswelt
   i.like.cake
   mademoiselle capulet
   my infinite playlist
   sunshine-dust

...it'll be gone, just like the rest.

Vintage Pictures, Images and Photos


http://myblog.de/so.last.summer

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich dachte, ich lass auch mal wieder was von mir hören.
Was ist seit dem letzen Blogeintrag passiert?
Es ist Dezember geworden. Ich verstehe mich mit meinem Mitbewohner Fabrice immer noch nicht, weder verbal noch sonst wie. Ich habe einige potentielle neue Mitbewohner gecastet; entweder sie haben mir abgesagt [3x], ich habe ihnen abgesagt [1x] oder ich habe ihnen zugesagt & sie haben nicht drauf reagiert [2x]. Das geht mir so richtig auf die Nerven.
Ein Lichtblick war das Blood Red Shoes Konzert am Freitag. Das hat mich wenigstens für ein paar Stündchen abgelenkt. ♥


[mitm Handy]

Samstags gings mal wieder feuchtfröhlich zu. Zu elft [!!!] kippten wir uns eine Menge Zeugs rein & wandelten zur Magnusparty, einer monatlich stattfindenen Schwulenparty. Auf dem Hinweg küsste ich angeblich zwischen 3-7 Leute & legte mich elegant auf die Fresse. der Abend war ein Mordsgaudi.
Sonntag haben wir im Moccaklatsch gechillt [Falafelbällchen ♥] & Montag ging es dann zurück nach Münster.
Ich hatte gestern auf der Zugfahrt hier hin Bauchschmerzen bei dem Gedanken, wieder für eine Woche in der WG hausen zu müßen. Und tatsächlich: mich erwarteten als erstes eine halb überflutete Küche und überquellende Mülleimer in ebendieser und im Bad. Da kam mir zum ersten Mal der ernsthafte Gedanke auszuziehen.
Heute hatte ich ein Tutorium, dass bis halb 5 dauerte. Der Tag begann insofern scheiße, als dass ich die zugeschlossene Haustür unten nicht aufbekam & ich nach 15 Minuten verzweifelt meine Mitbewohnerin aus dem Bett klingelte. Woher soll ich den auch wissen, dass man den Schlüssel von innen nur halb ins Schloß stecken darf?
Als ich nachher nach dem Tutorium quasi schon vor der Haustür stand, hatte ich plötzlich das Bedürfnis, mich umzudrehen & zu gehen - was ich dann auch tat. Ich stieg in den nächsten Bus & fuhr in die Innenstadt, um mir Magarine zu kaufen.
Und nun der Hauptgrund: In diesem Moment wollte ich einfach nicht alleine sein. Ich wollte irgendwo hin, wo Leben ist. ich hätte nicht in die Stadt fahren müßen, der nächste Rewe ist nur 5 Minuten von hier entfernt.
Ich kaufte mir ein Brötchen beim Bäcker und beschloß, mit Enter Shikari im Ohr eine Runde über den ziemlich schönen Weihnachtsmarkt zu gehen. Hier war ich nicht alleine. Hier gab es Eltern, die ihre Kinder mit Bratwurst fütterten. Touristen, die das Lichtermeer fotografierten. Vor Karstadt stand ein glühweintrinkendes, kuschelndes Paar. Ich ging schnurstraks zu Karstadt rein, denn ich brauchte ja Magarine.
Drinnen: Lachende Kassiererinen, Weihnachtsmusik & leuchtende Bäume, überall leuchtende Bäume! Magarine geschnappt, bezahlt & raus in die Kälte, knutschenden Pärchen mit um den Hals geschnallt Lebkuchenherzen begegnen. Ich bin nicht alleine, sage ich mir, ich bin nach wie vor einsam.
Sorry you're not a winner kreischt Enter Shikari mir ins Ohr.
Naja, denke ich, bald. Erstmal das Wochenende abwarten, da gehts auf meine erste Party in Münster... da werde ich mich schon bekannt machen.
Guten Abend.
7.12.10 20:12




To the beat of my automatic heart
you sing a song
of life


Gestern waren wir auf dem Get Well Soon Konzert, & es ist mir wirklich wert einen Blogeintrag darüber zu schreiben.
Als ich zu meiner Mutter sagte "Heute geh ich zu Get Well Soon", sagte sie "Den habe ich mal bei MTV Home gesehen, der ist komisch, der sieht komisch aus" & ich meinte "Ja, aber ich will in mir ja auch anhören & nicht angucken".
Ich bin ohne große Erwartungen zum Konzert gegangen - & wurde sehr angenehm überrascht.
Meinen Spruch "Entweder wirds ein Emoabend, oder alle stehen in der Ecke & schwenken ihre Rotweingläser", den ich vorher gebracht habe, möchte ich gerne an dieser Stelle zurück nehmen. Denn es war viel lockerer als ich dachte, ich wurde nicht wie erwartet in Melancholie ertränkt, im Gegenteil: Jedes einzelne Bandmitglied war seh sympathisch & riss ab & zu ein Witzchen. Herr Groppers Stimme klingt live noch viel besser als auf CD konserviert & ich habe einfach den ganzen Abend über nicht verstanden, wie eine einzelne Person sich so tolle, vielschichtige Musik ausdenken & umsetzen kann. Jedes einzelne Lied hat mir ein Gefühl gegeben, als würde ich in einem großen, dunklen, nebeligen Wald stehen. Es roch sogar irgendwie danach - aber ich tippe, das war das Parfum des Typen vor mir.
Ich hätte noch stundenlang weiter stumm da stehen können, mit diesem Waldgefühl in mir & fassungslos beobachten können, wie dieser junge Mann dort 2 Meter von mir entfernt dermaßen in seiner Musik aufgeht. Dieses Konzert war eine absolut goldene, neue Erfahrung für mich - & das, obwohl ich nun schon so viele Bands live gesehen habe. Oder vielleicht auch grade deswegen.
Danke, GWS.
10.12.10 18:30


Ich verstehe es nicht, aber ich komme im Moment einfach nicht klar. Auf gar nichts.
Ich möchte wieder raus aus der Wohnung in Münster. Ich verstehe einfach gar nichts & fühl mich überfordert. Mittlerweise weiß ich nicht mal mehr, ob ich überhaupt den richtigen Betrag an Miete überwiesen habe, so verunsichert & durcheinander bin ich.
Seit gestern Abend ist mir schlecht & heute bin ich in der Nacht wach geworden & wußte nicht, wo ich bin & bin leicht panisch geworden. Ich dachte ich läg in Münster, war aber in Bielefeld.
Ich schaue mir morgen 2 WGs an. keine Ahnung, ob ich einfach nur vorschnell oder megabescheuert bin. Die ganze Zeit habe ich gesagt, wenn erstmal der Dezember vorbei ist wird alles besser. Neue Mitbewohner & so.
F. hat mir einen Zettel an die Tür gepinnt, auf dem ich meine Kontonummer angeben soll weil er das bei 1&1 angeben will. Ich weiß ja nicht mal, wieviel der fürs Internet bezahlt. Ich weiß auch gar nicht, was wir an Nebenkosten zahlen müßten & ob die überhaupt gezahlt werden, denn angeblich ist das nicht so.
Ich komme mir grade einfach nur so dumm vor. Und überfordert halt. Denn ich suche 2 neue Mitbewohner gleichzeitig, erreiche den Mieter nie, Nebenkosten sind mir unklar & ich hab immer noch nicht bei den Stadtwerken angerufen, Internet schnall ich auch nicht, meine jetzigen Mitbewohner sind a) nie da oder b) reden nicht mit mir, sitzen im Zimmer & machen wer weiß was & jetzt müßte ich eigentlich im Zug sitzen, tu ich aber nicht, weil ich es einfach vorher nicht gebacken bekommen habe, meine Hausarbeit zu schreiben & ich die jetzt grade noch reingequetscht habe.
Was ist eigentlch los?
Ich hasse es, Dinge hinzuschmeißen & zu kapieren, dass es keinen Sinn mehr macht. Warum werfe ich jetzt, nach einem Monat, das Handtuch? Nur weils im Moment kacke läuft? Bin ich es nicht gewesen, die das letzte halbe Jahr immer wieder gesagt "Es kann ja nur besser werden" & das auch wirklich ernst meinte? Ich habe irgendwie gedacht, dass das alles einfacher wäre. Ich fühle mich wie ein kompletter Idiot.
Es muss sich schleunigst was ändern.
13.12.10 10:22


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung