Vintage Dress Icon Pictures, Images and Photos

Keep your heart from your chest...

  Startseite
  Archiv
  Miss.Geschick
  Akkustisches.
  Die Liebe.
 
  Ask me anything.
  Gästebuch

 
Links
   my.delirium
   eimaswelt
   i.like.cake
   mademoiselle capulet
   my infinite playlist
   sunshine-dust

...it'll be gone, just like the rest.

Vintage Pictures, Images and Photos


http://myblog.de/so.last.summer

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
 
Es ist Februar, & langsam zieht hier so etwas wie WG Leben ein.
Ich habe den Eindruck, mit meiner Mitbewohnerauswahl nicht vollkommen daneben zu liegen. Mit Till läufts nach wie vor gut, Johannes wollte gestern 'ne Stunde vorbei kommen - & war am Ende 6 Stunden da. Wir haben die Zeit genutzt, den Flur ein bisschen zu entrümpeln. Hoffentlich kommt bald jemand & holt Sperrmüll, dann wären wir hier eine Menge Scheiß los.
Heute Abend treffen wir uns alle gemeinsam zum ersten Mal. Wir wollen Bier trinken & klären, wie es jetzt weiter gehen soll.
Desweiteren ist heute Abend endlich das Johnossi-Konzert [♥], welches ich mit Änna besuchen werde. Hab eben sogar in mühevollster Arbeit das Bad geputzt, damit es hier einigermaßen wohlich ist. naja. Auf jeden Fall wird das sehr sehr cool & ich freue mich wie Sau.
2.2.11 12:19


In stiller Trauer um eine der größten, tollsten, besten Band aller Zeiten.
 
 
The White Stripes
1997 - 2011
3.2.11 13:10


"Dramatik & Oberflächlichkeit, das ist es doch, was wir brauchen. Das ist unsere Luft zum atmen. Das ist unser süßes Lebenselexier. Das hält uns jung & frisch & gibt uns immer einen reizenden Anlass zu jammern. Immer. Überall. Und es wird nie langweilig..."

Sonntag. Ein Tag zum nachdenken & Radiohead hören.
Zeit für einen melodramatisch-selbstkritischen Blogeintrag!
Anna W. hat mir bei Facebook geschrieben, dass "sie" [ich weiß nicht, wer damit alles gemeint sein soll] denken ich wäre sauer auf "sie". Ich habe darüber nachgedacht & geantwortet, dass ich es nicht bin, was auch stimmt.
Was aber ebenfalls stimmt ist die Tatsache, dass ich in letzter Zeit unter Alkoholeinfluß an einem gewissen Punkt schlechte Laune kriege & ich weiß nicht, wieso.
Im Stereo auf Toilette blickte mir gestern mein eigenes Spiegelbild entgegen, kleinäugig, verschmiert, durch den Wind & mir den Eindruck vermittelnd, ich sei die lächerlichste Person des Abends. Wieso? Hab ich den Schuß nicht gehört?
Ich fühl mich häßlich & blöd, & dann ärgere ich mich wiederum dass ich so bescheuerte Gedanken durch meinen Kopf wandern lasse. Aber sie sind nun mal da, & ich werde sie nicht los. Sie setzen sich, reißen mein Hirn auf & prügeln brutalst auf meinen Verstand ein. So lange, bis er im Koma liegt & erst wieder am nächsten Tag erwacht.
Bei Tageslicht betrachtet sieht es besser aus. Da denke ich mir: Du bist ganz okay, auch oder obwohl du nicht immer clever bist & viele Fehler machst. Nachts bin ich einfach nur nicht clever & kacke seh ich dann obendrein aus [obwohl ich mir Mühe gebe, das ja gerade nicht zu tun].
Ich bin nicht sauer auf andere, sondern auf mich. Ich bin der Hund, meine Damen & Herren, der sich im Kreis dreht, auf der Jagd nach seinem eigenen Schwanz. Der kreist auch & findet kein Ende in seinem Tun.
Baarg, bin ich blöd. Ich glaube, ich sollte weniger trinken. Wuff.
6.2.11 16:11


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung